Stichwortsuche




Arbeiten im Ausland

Hier bekommen Sie Informationen über das Arbeiten im Ausland.

Südafrika 

Inhalt
  • Allgemeine Informationen
  • Einreisebestimmungen
  • Arbeitsmarkt
  • Lebensstandard
  • Nützliche Links

Allgemeine Informationen

Ländername: Republik Südafrika (Republic of South Africa)
Hauptstadt: Pretoria; ca. 1 Mio. Einwohner (Großraum über 2 Mio. Einwohner)

Fläche des Landes: 1.219.912 qkm (= 3,4 mal Deutschland)

Landessprachen: Alle 11 Landessprachen sind offizielle Sprachen: isi Zulu (23,8 %), isi Xhosa (17,6%), Afrikaans (13,3 %), sePedi (9,4 %), English (8,2 %), seTswana (8,2 %), seSotho (7,9 %), xiTsonga (4,4 %), siSwati (2,7 %), tshiVenda (2,3 %), isiNdebele (1,6 %), andere Sprachen (0,6 %). Deutsch gehört zu den von der Verfassung geförderten 14 anderen Sprachen


Lage: 22 bis 35 Grad südliche Breite, 17 bis 33 Grad östliche Länge
Klima: subtropisch bis mediterran
Provinzen: Eastern Cape, Free State, Gauteng, KwaZulu-Natal, Mpumalanga, Northern Cape, Limpopo, North-West-Province, Western Cape


Bevölkerung: 48,78 Mio., geringe Zuwachsrate. Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner pro qkm

Religionen: Christen: 75,5 %, davon u.a. Independent African Churches (z.B. Zion Christian Church) (25,74 %); Nederduitse Gereformeerde Kerk (8,9 %); Römisch-katholisch (8,6 %), M ethodisten (7,1 %); Anglikaner (4 %), Lutheraner (2,6 %); Sonstige Religionen: mind. 17,5 %, davon u.a. Hindus: 1,4 %, Moslems: 1,4 %, Juden: 0,2 %; Konfessionslose: 7,0 %


Regierungsform: Parlamentarische Demokratie mit einem starken Exekutivpräsidenten und föderativen Elementen. Seit 2004: Regierung: ANC. Oppositionsparteien: DA, COPE, UDM, ACDP, IFP, ID u.a

Einreisebestimmungen

Europäische Staatsbürger sind für einen Zeitraum von neunzig Tagen grundsätzlich von der südafrikanischen Visumpflicht befreit. Einreisevoraussetzung ist, dass die Staatsbürger dem Einwanderungsbeamten am Einreiseflughafen einen gültigen Reisepass, Unterlagen, die den Zweck und Dauer des Aufenthaltes bestätigen und ein gültiges Rückflugticket vorlegen können.

Der Kinderausweis wird nur mit Lichtbild anerkannt aber auch der Eintrag eines mitreisenden Kindes in den Reisepass eines Elternteils ist möglich. Alleinreisende Minderjährige benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung beider sorgeberechtigter Elternteile.

Die Überschreitung der Aufenthaltserlaubnis, selbst um nur wenige Tage, wird mit empfindlichen Geldstrafen, teilweise auch mit Abschiebehaft geahndet. Verlängerungen müssen mindestens einen Monat vor Ablauf der Aufenthaltserlaubnis beim Department of Home Affairs beantragt werden.

Arbeitsmarkt

Bei einer Arbeitslosenrate von über 40 % ist es sicherlich nicht einfach sich gegen einheimische Südafrikaner mit ähnlichen Qualifikationen durchzusetzen. Bewerber mit außergewöhnlichen Qualifikationen sind allerdings, wie überall auf der Welt gerne gesehen und haben sogar bessere Chancen bei der Bewerbung um eine Arbeitserlaubnis.

Dazu zählen Ingenieure, Informatiker und Naturwissenschaftler. Für die meisten anderen Berufszweige gilt: Sprachkenntnisse sind der Schlüssel.


Südafrika ist eines der beliebtesten Länder für deutsche Urlauber, wodurch im Bereich Tourismus einige Stellen ganz speziell für Bewerber mit deutschen Sprachkenntnissen ausgeschrieben werden. Auch im Bereich "customer service", im Vertrieb oder im Marketing sind Deutschkenntnisse ein großer Vorteil.

Lebensstandard

Trotz der Aufwärtstendenz in Südafrika seit den Wahlen 1994 gibt es noch immer sehr viele soziale Probleme. So werden manche Bewohner auch nach dem Ende der Apartheid meist immer noch weitaus schlechter bezahlt als der Durchschnitt.
Große Teile der Bevölkerung leben in so genannten Townships. Dabei handelt es sich um Wohnviertel, in denen trotz positiver Entwicklung der Lebensstandard auch heute noch sehr niedrig ist.
Aids ist trotz der Bemühungen seitens der Regierung weiterhin ein Hauptproblem. Nach wie vor ungelöst sind die enorm hohe Kriminalitätsrate und die Brutalität der Verbrechen, die sich besonders in den großen Städten manifestieren.


(Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.)

Nützliche Links

Auswärtiges Amt

Deutsche Botschaft Pretoria

Tourismusamt

Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika