Stichwortsuche


Bewerbungs-ABC

Job Sharing

Job Sharing bedeutet, daß zwei Kollegen/Innen sich eine Stelle und ein Gehalt teilen. Die Flexibilität durch etwaige Gleitzeit fällt meistens weg, stattdessen kann die Arbeitszeit nach unterschiedlichen Teilungsmodellen gestaltet werden. Die klassische Form des Job-Sharing ist der Halbtagsrhythmus.

Je nach betrieblichen Gegebenheiten kann aber die Anwesenheit auch im wechselndem Tages- oder Halbwochenrhythmus vereinbart werden, bis hin zu Arbeitszeitblöcken in ganzen Wochen.

Job Sharing-Arbeitsplätze findet man am ehesten im Einzelhandel, in der Produktion, bei Banken und in der Verwaltung, also überall, wo längere Betriebs- oder Öffnungszeiten abgedeckt werden müssen.