Stichwortsuche


Bewerbungs-ABC

Personalvermittler

Allgemein gesprochen darf man unter den Begriffen Head Hunting, Executive Search, Personalberatung sowie - vermittlung die auftragsbezogene Platzierung von Führungskräften verstehen.

In der Hotellerie & Gastronomie werden für die Besetzung von Nachwuchs- sowie Führungskräften (in der Hierarchie stellv. Abteilungsleiter und "aufwärts", bis hin zum Hoteldirektor) Personalvermittler eingeschaltet. Meistens arbeiten Personalvermittler nicht "exklusiv", was bedeutet, dass mehrere Agenturen ein- und dieselbe Position anbieten können.

 

Aber wie darf man sich den Ablauf genau vorstellen?

Ein Hotel beauftragt einen Personalvermittler, eine Vakanz zu besetzen. Gemeinsam stimmen Hotel und Vermittler die Stellenbeschreibung sowie das Anforderungsprofil ab.

Der Personalvermittler hat nun verschiedene Wege, geeignete Kandidaten für die Vakanz zu finden: Zum einen kann er auf eine "Bewerberdatenbank" zurückgreifen, in der die Profile & Unterlagen von Kandidaten gespeichert sind, mit denen bereits Erstinterviews geführt wurden und die an einer beruflichen Veränderung interessiert sind.

Weiterhin kann der Vermittler seine Vakanzen inserieren und eingehende Bewerbungen auf die verschiedensten Vakanzen hin prüfen; sollten aktuelle "Aufträge" und Bewerbungen nicht zu einander passen, eine Zusammenarbeit jedoch generell denkbar sein, sollten die Daten des Bewerbers in die Datenbank aufgenommen werden. So kann zu einem späteren Zeitpunkt Kontakt aufgenommen werden.

In Gesprächen (telefonisch oder persönlich) stimmen die Personalvermittler Werdegang und Vorstellungen des Bewerbers mit den Anforderungen der Kunden ab. Sollten diese übereinstimmen, erfährt der Bewerber, um welchen Auftraggeber es sich handelt, wie die Position inhaltlich gestaltet ist und wie Rahmenbedingungen, wie z.B. Dotierung ausschaut. Sollte das Angebot auch für den Bewerber attraktiv sein, leitet der Personalvermittler die Unterlagen für den Kandidaten weiter. Bei gegenseitigem "Interesse" ist der der Vermittler, der den Kontakt zwischen den beiden Parteien herstellt.

Prinzipiell kann ein Bewerber von der Zusammenarbeit mit einem Personalvermittler nur profitieren: Nicht nur, dass bestimmte Positionen ausschließlich über diese Wege besetzt werden -auch die Vorbereitung für ein Vorstellungsgespräch, inkl. der wichtigen "Hintergrundinformationen", ist um so besser.

 

Da wie bereits erwähnt oft mehrere Vermittler für einen Kunden / eine Position tätig sind, hier einige Tipps, was Sie von einem seriösen Personalvermittler erwarten dürfen:

  • Die Vermittlung / Betreuung ist für den Bewerber kostenfrei, da der Vermittler im Erfolgsfall vom Auftraggeber (sprich: Hotel etc.) vergütet wird.
  • Der Personalvermittler leitet niemals die Bewerbungsunterlagen ohne das Wissen des Bewerbers weiter -alle Aktivitäten werden im Vorfeld mit dem Kandidaten abgestimmt.
  • Der Vermittler kann dem Bewerber Informationen über den Auftraggeber allgemein, die spezielle Stellenbeschreibung, die hierarchische Eingliederung, das Aufgabengebiet und die Dotierung machen. Er bereitet einen Kandidaten optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor.
  • Er berät den Kandidaten bei Karriereschritten, auch wenn aktuell keine Vermittlung möglich ist.

 

Eine sehr renommierte Personalvermittlung im Bereich Hotellerie, Gastronomie und Touristik ist Konen & Lorenzen Recruitment Consultants. Sie haben sich auf die Rekrutierung von erfahrenen und qualifizierten Mitarbeitern aus diesen Bereichen spezialisiert.