Stichwortsuche


Bewerbungs-ABC

Studium

Auch wenn Sie Ihr Studium abgebrochen haben, führen Sie es in Ihrem Lebenslauf an. Nennen Sie Fachrichtung, Dauer und Abschluss des Studiums. Die Examensnote geben Sie nur an, wenn sie mindestens "gut" ist).

Geben Sie eine einleuchtende Begründung für einen Studienabbruch. Ziehen Sie alle beruflichen Entwicklungen hinzu, denn Geldmangel alleine reicht nicht aus. Führen Sie an, wenn Sie Ihr Studium mindestens zur Hälfte selbst finanziert haben.

Das Thema Ihre Diplom- Magister- oder Doktorarbeit erwähnen Sie nur, wenn es im Zusammenhang mit der zu besetzenden Position steht.

Steht die zu besetzende Position im Zusammenhang mit Ihrem Studium, führen Sie folgende Punkte im Lebenslauf an: Studienaufbau, Schwerpunkte des Studiums, Praktika, Assistententätigkeit, Diplomarbeit, Doktorarbeit.