Dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen – das klingt für manche wie ein wunderschöner Traum. Als gelernter Hotelkaufmann oder gelernte Hotelkauffrau ist das allerdings der typische Arbeitsalltag. Sie sind sowohl im Café und Restaurant als auch im Landgasthof, Hotel oder in Kurklinken anzutreffen und zeichnen sich hier als wichtigste Schnittstellen aus, damit der Betrieb […]

Voraussetzungen für einen Job als Hotelkaufmann/-frau >>

In den Vereinigten Staaten von Amerika zu leben, gehört für viele Deutsche zu den wohl größten Lebensträumen. Auch in der lebendigen Hotel- und Gastronomiebranche ist es durchaus möglich, eine Arbeitsstelle zu finden und seinen Lebensmittelpunkt auf die andere Seite des Atlantik zu verlagern. Hierfür braucht es jedoch Mut, Geduld und einen klugen Plan. Einfach so […]

Hotellerie und Gastronomie Overseas: In den USA Karriere machen >>

Die Vorzüge einer Berufserfahrung im Ausland sind ungezählt. Du triffst Menschen, die du sonst niemals getroffen hättest, lernst gegebenenfalls eine neue Sprache und sammelst täglich erstaunliche und bereichernde Eindrücke. Außerdem: In welcher Branche bietet sich internationale Erfahrung mehr an, als in der Hotellerie und Gastronomie? Aber das weißt du womöglich schon, wenn bereits ein Bewerbungsgespräch […]

In der Traumdestination arbeiten: Tipps für dein Vorstellungsgespräch >>

Die unglaubliche Geschichte: 400 Paletten Ladung, 190 Crew Member, ca. 550 Gäste und nur 7 Stunden Zeit!


Wie ein Welt. Klasse. Team. in 7 Stunden das Studentenschiff MS World Odysee zum „schwimmenden Grand Hotel“ MS DEUTSCHLAND macht. Die Nachricht erreichte uns wie aus dem Nichts: „MS WORLD ODYSEE kann nicht aus Lissabon auslaufen: Schietwetter, Sturm!“ Dabei musste sie doch bereits in 4 Tagen in Hamburg sein, um 24 Stunden später wie im […]

Die unglaubliche Geschichte: 400 Paletten Ladung, 190 Crew Member, ca. 550 Gäste und nur 7 Stunden Zeit! >>

Ein Skandal oder ein Wunder? 300 Hoteliers verschenken Urlaube – Buchungsanfrage kommt vom „Reisebüros der Menschlichkeit“


Am 7.7.2007 hat der ehemalige Hotel-PR-Berater Karl Auer-Polaska aus Salzburg eine Handvoll Hoteliers in der Alpenrepublik dazu bewogen, Urlaube zu verschenken. An Familien, die nicht wussten, wie Urlaub schmeckt. Daraus entstand eine touristische Menschenrechts- und Hilfsorganisation, die mit mittlerweile 300 Hotelpartnern 800 Familien, die Opfer von Gewalt, Armut, Katastrophen oder Verfolgung wurden, sowie Familien mit […]

Ein Skandal oder ein Wunder? 300 Hoteliers verschenken Urlaube – Buchungsanfrage kommt vom „Reisebüros der Menschlichkeit“ >>