Stichwortsuche


Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungs-ABC

Bildungsurlaub

Bildungsurlaub - eigentlich Arbeitnehmerweiterbildung - setzt die Idee des lebenslangen Lernens für Angestellte, ArbeiterInnen und Auszubildende praktisch um: 3-5 Tage jährlich können diese während ihrer Arbeitszeit an bestimmten Seminaren teilnehmen. Das ermöglicht Berufstätigen, Ihr Knowhow regelmäßig aufzufrischen und am politischen & gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Verschiedene Bundesländer haben hierzu gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen, die allerdings z. T. voneinander abweichen.

Ein Seminar im Sinne eines Bildungsurlaubs liegt vor, wenn drei Voraussetzungen gegeben sind. Es muss sich erstens um politische oder berufliche Bildung handeln, es muss zweitens von einer anerkannten Einrichtung selber durchgeführt werden, und es muss drittens für jedermann zugänglich gewesen sein. Um als anspruchsberechtigter Arbeitnehmer an einem solchen Seminar teilzunehmen, also Bildungsurlaub zu machen, muss ein bestimmter Weg eingehalten werden.

Detaillierte Informationen finden Sie unter:

http://www.berlin.de