Stichwortsuche


Gehalts ABC

Lohnsteuer

Besteuert wird der Arbeitslohn. Der Arbeitgeber behält grundsätzlich die Lohnsteuer für Rechnung des Arbeitnehmers bei jeder Lohn- / Gehaltszahlung vom Arbeitslohn ein und führt diese an das Finanzamt abzuführen.

Als Arbeitslohn gelten alle Einnahmen, die dem Arbeitnehmer aus seinem Beschäftigungsverhältnis zufließen. Dazu gehören: Gehälter, Löhne, Provisionen, Gratifikationen, bestimmte Leistungen, die Sie für die Zukunftssicherung Ihrer Arbeitnehmer erbringen; Entlohnungen für Überstunden und Sonntagsarbeit; sog. Sachbezüge. Die Höhe der Lohnsteuer ist progressiv gestaffelt und den Lohnsteuertabellen zu entnehmen.