Jobs per E-Mail

Speichern Sie Ihre aktuelle Suche ab und Sie erhalten kostenlos passende Jobs per E-Mail!
Suche/Jobfinder speichern

Aktuelle Filter

Sie können Ihre Suche weiter einschränken, indem Sie unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählen.

    Physiotherapeut Jobs: 22 Stellenangebote online

    22 Physiotherapeut Jobs online

    Jobs als Physiotherapeut in Hotels und Wellness-Resorts

    Sie haben eine Ausbildung zum Physiotherapeut bzw. zur Therapeutin erfolgreich abgeschlossen und sind nun auf der Suche nach einer Festanstellung? Schauen Sie sich jetzt die aktuellen Jobs als Physiotherapeut online an und finden Sie den Job, der von der Qualifikation, der Erfahrung und dem Unternehmen her zu Ihnen passt. Dann bewerben Sie sich online, per Mail oder per Online-Formular.

    Therapeutisches Arbeiten - der Job des Physiotherapeuten

     

    Sie kennen das sicher! Der Nacken ist von der vielen Arbeit am Schreibtisch mal wieder verspannt? Für viele Menschen führt der Weg direkt zum Physiotherapeuten um die Ecke. So bieten Häuser in der Hotelerie in ihren Wellness-Bereichen auch immer wieder Jobs in dieser Berufskategorie an. Sie haben Spaß an der Arbeit mit Menschen? Im Job des Physiotherapeuten beschäftigen Sie sich täglich mit der Gesundheit Ihrer Patienten. Ihnen ist es ein persönliches Anliegen, Ihren Kunden zu einer gesteigerten Schmerz- und Bewegungsfreiheit zu verhelfen und damit ein Lächeln auf ihre Lippen zu zaubern? Dann ist der Job als Physiotherapeut/in genau das Richtige für Sie.

     

    Die Tätigkeiten werden vorwiegend in speziell eingerichteten Behandlungsräumen ausgeübt. Dabei kann es sich auch um Schwimmbäder handeln. Wer als Physiotherapeut arbeitet, sollte sich für die einzelnen Muskelgruppen und den Knochenbau des menschlichen Körpers interessieren. Vor sechs Wochen hat der Hotelgast sich den Mittelfußknochen gebrochen. Nach der langen Ruhezeit müssen einzelne Bewegungsabläufe zunächst Schritt für Schritt trainiert werden. In einer solchen Situation sind Sie als Physiotherapeut genau der richtige Ansprechpartner, um den Urlaub des Hotelgastes, trotz Gehbehinderung, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Die genannten Tätigkeiten entsprechen Ihrem Bild eines Traumjobs? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und bewerben Sie sich auf die Stellenangebote auf dieser Seite.

     

    Aufgaben eines Physiotherapeuten

     

    Der Physiotherapeut - Mit Hand und Herz, Meister des menschlichen Knochenbaus. Zum Aufgabengebiet eines Physiotherapeuten gehören Massagen, Krankengymnastik aber auch das Training an verschiedenen Geräten kann von Bedeutung sein. Außerdem entwickeln Physiotherapeuten auf jeden Patienten abgestimmte Therapien zur Vorbeugung von Fehlhaltungen am Arbeitsplatz und beispielsweise Rückenleiden. Rehabilitationsmaßnahmen nach Unfällen stellen eine weitere Tätigkeit im Rahmen der Chirurgie dar. Besonders in der Hotellerie arbeiten sie in Wellness-Bereichen und sorgen für das körperliche Wohlbefinden, beispielsweise durch Maßnahmen zum Stressabbau. Denn viele Menschen nehmen gar nicht mehr aktiv wahr, dass sie sich zu wenig Zeit für ihren eigenen Körper und damit ihrer eigenen Gesundheit nehmen. Der Meinung sind auch Sie? Dann haben Sie jetzt die Chance Ihre Patienten darauf aufmerksam zu machen. Nach der Ausbildung können auch Gebiete der Gynäkologie und der Geburtshilfe zum Aufgabengebiet gehören. Selbstverständlich hat der Physiotherapeut noch weitere Kompetenzen in seiner Ausbildung erlernt. Diese umfassen:

     

    • Bewegungs-und Atmungsübungen
    • Lockerungstechniken der Muskulatur und Förderung der Durchblutung
    • Behandlungen bei Rheuma
    • Kälte-und Wärmetherapien

     

    Anforderungen an den Job des Physiotherapeuten

     

    Wer als Physiotherapeut arbeiten möchte, sollte mindestens einen Realschulabschluss oder im Idealfall das Abitur vorweisen können. Sie haben ein offenes und freundliches Wesen? Ihr Umfeld würde Sie als einfühlsame Person bezeichnen? Dann bringen Sie bereits grundlegende Voraussetzungen für den Job des Physiotherapeuten mit. Berührungsängste sind in diesem Job völlig fehl am Platz. Schließlich wird jeden Tag am Menschen gearbeitet. So verübt der Physiotherapeut verschiedene Übungen oder Massagen am Körper des Patienten, die ein fundiertes Heilwissen voraussetzen. Ein gewisses Maß an Kontaktfreudigkeit sollte ebenfalls vorhanden sein. Ein Physiotherapeut kann seinen Patienten nur unter der Bedingung behilflich sein, dass Gespräche geführt werden. Anhand der Kommunikation kann er Kenntnis darüber erlangen, welche Person ihm gegenüber sitzt und daraus entsprechende Behandlungsmaßnahmen zur Steigerung des Wohlbefindens ableiten und aktiv einsetzen. Auch Geschick spielt im Rahmen der Tätigkeiten des Physiotherapeuten eine große Rolle. So darf der Druck bei der Massage nicht zu stark oder zu leicht ausfallen. Ein gewisses Gespür für den menschlichen Körper erweist sich dabei durchaus als Vorteil.

     

    Stellenangebote als Physiotherapeut fordern ebenfalls ein gepflegtes Erscheinungsbild und gute Umgangsformen, da man in diesem Beruf täglich mit unterschiedlichen Menschen zusammenarbeiten muss. Ein gut organisierter und erfahrener Physiotherapeut, stellt eine wahre Bereicherung hinsichtlich der Schmerzbehandlung seiner Patienten dar. Dabei kann er auch seelisch und tröstend unterstützend sein und sich als Motivator bei der Ausübung von Übungen erweisen. Hotels werden selbstverständlich auch von internationalen Gästen besucht, daher sollten umfangreiche Englischkenntnisse vorliegen, um eine reibungslose Kommunikation sicherstellen zu können. Ehrgeiz sowie der Reiz neue Fähigkeiten zu erlernen sind sehr wichtig. Als Physiotherapeut kann man immer wieder dazu lernen. Dabei kann es sich um neue Massage-oder Behandlungstechniken zur Schmerzlinderung handeln. Nicht alle Patienten arbeiten kooperativ mit. In solchen Fällen braucht der Physiotherapeut viel Geduld und Verständnis. Wichtig ist, dass der Patient seinem Physiotherapeuten vertrauen kann. So ist es Ihre Aufgabe ein entspanntes Umfeld zu schaffen. Ein Physiotherapeut, der den ganzen Tag hektisch umherläuft, wird keine Ruhe bei seinen Patienten ausstrahlen können. Ebenso wichtig sind Hygiene und Ordnung. Daher sind Gegenstände wie beispielsweise Geräte oder Massageliegen gewissenhaft zu reinigen.

     

    Wie wird man Physiotherapeut? Das sollte man wissen!

     

    Um im Job des Physiotherapeuten arbeiten zu können ist zunächst eine entsprechende dreijährige schulische Ausbildung zu absolvieren. Die Ausbildung findet im Gegensatz zur dualen Ausbildung im ersten Lehrjahr ausschließlich in der Schule statt. Während dieser Zeit wird der Auszubildende mit dem notwendigen Wissen ausgestattet, um später erfolgreich als Physiotherapeut arbeiten zu können. Der Schwerpunkt wird demnach auf das Erlernen der Anatomie, Orthopädie und verschiedener Massagetechniken gelegt. Erst ab dem 2. Lehrjahr beginnt die aktive Arbeit am Patienten, indem verschiedene Praktikumsstationen durchlaufen werden. Da der Physiotherapeut sein Handwerk überwiegend durch den Besuch einer Berufsfachschule erlernt, wird während der Ausbildung kein Gehalt gezahlt. Wem jedoch das Arbeiten mit Menschen große Freude macht und eine Affinität für die Anatomie des Körpers aufweist, sollte diese Chance nicht ungenutzt verstreichen lassen. Der Job des Physiotherapeuten ist sehr abwechslungsreich, da man sich immer wieder auf neue Charaktere und Menschen einzustellen hat.

     

    Weiterbildungsmöglichkeiten

     

    Wer seine Ausbildung zum Physiotherapeuten erfolgreich abgeschlossen hat, kann sich selbstverständlich auch weiterbilden. Auf der einen Seite gibt es die Art von Weiterbildung, die sich zwingend aus der Ausübung des Tätigkeitfeldes ergibt. Denn die Techniken und Therapieverfahren unterliegen ständigen Neuerungen, dessen Anwendung ein erfolgreicher Physiotherapeut beherrschen sollte. Auf der anderen Seite gibt es die Möglichkeit, Weiterbildungen zu besuchen, die einem den Weg auf eine höhere Karrieresprosse ebnen. Dazu zählt unter anderem eine Ausbildung zum Fitnessfachwirt/in. Sollten Sie über ein abgeschlossenes Abitur verfügen, können an einer Hochschule, Studiengänge wie Physiotherapie oder Heilpädagogik belegt werden. Sie wollen noch höher hinaus? Mit einem abgeschlossenen Staatsexamen und dreijähriger Berufserfahrung als Physiotherapeut, können Sie Ihre eigene Praxis eröffnen und Ihr eigener Chef sein.

     

    Was verdient man als Physiotherapeut?

     

    Das Einstiegsgehalt eines Physiotherapeuten bewegt sich brutto in einer Gehaltsspanne von 1600 Euro bis 2660 Euro. Das Gehalt eines angestellten Physiotherapeuten orientiert sich am geltenden Tarifvertrag und steigt daher mit zunehmendem Alter an. Engagierte Physiotherapeuten, die sich weiterbilden können auch in höhere Gehaltsklassen eingestuft werden.

     

    Sie haben Interesse, dann bewerben Sie sich mit einer aussagekräftigen Bewerbung.

     

    ×
     

    Kostenlos passende Jobs per E-Mail

    Melden Sie Ihren Jobfinder an

    Ihre Suche:

    Beruf: Physiotherapeut

    Geben Sie Ihrem Jobfinder einen Titel:
    Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein:
    Neuen Jobfinder anlegen

    Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung sowie dem Anlegen eines Accounts einverstanden. Sie können der Zusendung von E-Mails zu ähnlichen Leistungen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten (z.B. Kosten Ihres Internetproviders) entstehen.

    Jobs per Email