Ihre Karriere-Plattform für die Hotelbranche

DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft zählt mit über 30 Standorten und mehr als 80 Schulen zu den größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unser breitgefächertes Angebot umfasst Aus- und Weiterbildungen in den Berufsfeldern Therapie & Prävention, Pflege & Erziehung, Labor & Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft & Hotel sowie Tourismus- & Eventmanagement.

Dank DQS-zertifizierter Bildungsangebote, staatlich anerkannter Abschlüsse und dem leidenschaftlichen Engagement unserer Mitarbeiter ist es uns gelungen, zehntausende Schüler von unserem Angebot zu überzeugen und erfolgreich auf das Berufsleben vorzubereiten.

Die Schulen Dr. W. Blindow gehören seit 2013 dem Unternehmensverbund an und bieten mit inzwischen mehr als 50 Jahren Erfahrung Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Altenpflege, Ergotherapie, Physiotherapie und Touristikmanagement an.

Schulen Dr. W. Blindow IFBA Hannover gemeinnützige GmbH
Hüttenstraße 35-37, 31655 Stadthagen, Deutschland

Telefon: 05721 97410
Telefax: 05721 974171

E-Mail: buehre@die-schule.de
Internet: www.die-schule.de

Ansprechpartner: Ursula Kandler / Marion Kempa

Betriebswirt / in (Weiterbildung)

Die Weiterbildung dauert zwei Jahre und endet mit der Prüfung zur staatlich geprüften Betriebswirtin beziehungsweise zum staatlich geprüften Betriebswirt. Sie qualifiziert Beschäftigte in kaufmännischen Berufen für Führungs- und Leitungsaufgaben. Mit Ihrem Abschluss erwerben Sie außerdem die Fachhochschulreife.

Zu den Unterrichtsfächern gehören Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Mitarbeiterführung, Berufs- und Arbeitspädagogik, Recht, Mathematik, Deutsch, Fremdsprachen und Politik. Außerdem wählen Sie ihr Zentralfach: Absatzwirtschaft/Marketing und Controlling stehen zur Auswahl. Unsere Schule in Stadthagen bietet darüber hinaus das Fach Logistik an, am Standort Hannover können Sie zudem Personalwesen belegen.

Zum Ende Ihrer Weiterbildung erarbeiten Sie ein Projekt in Teamarbeit und präsentieren es vor einer Prüfungskommission. Die Projektthemen werden in Zusammenarbeit mit Betrieben festgelegt.

Der Blick in die Berufswelt zeigt: Betriebswirte sind Allrounder. In nahezu allen Branchen und Abteilungen sind sie zu finden. Dementsprechend vielfältig sind ihre Aufgaben. In jedem Fall übernehmen sie Verantwortung, denn sie tragen dazu bei, dass ein Unternehmen wettbewerbsfähig ist und wirtschaftlich arbeitet. Daher arbeiten sie häufig im mittleren Management.

Im Rechnungswesen bestimmen sie beispielsweise Etats oder beurteilen die Ertragslage. Im Personalwesen ermitteln Betriebswirte den Personalbedarf und kümmern sich um die Einstellung neuer Mitarbeiter. Auch Gehaltsverhandlungen, die Beurteilung von Mitarbeitern und der Arbeitsschutz fallen in ihren Aufgabenbereich. Wenn sie in der Produktion beschäftigt sind, arbeiten Betriebswirte eng mit Technikern oder Dienstleistern zusammen und errechnen die Wirtschaftlichkeit von Produktionsmitteln und -standorten.

Weitere mögliche Aufgabenbereiche von Betriebswirten sind das Marketing und der Vertrieb. Dort analysieren sie die aktuelle Marktsituation und den Bedarf an neuen Produkten, in einem weiteren Schritt entwickeln sie daraus Marketingstrategien. Diejenigen, die ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus der Betriebswirtschaft und dem Personalmanagement weitergeben möchten, arbeiten in der Unternehmensberatung. Gängigen Vorurteilen zum Trotz beschäftigen sich Betriebswirte also nicht nur mit Zahlen. Vielmehr gehören sie auch zu den Fachkräften in Unternehmen, die Mitarbeiter motivieren und gut funktionierende Teams aufbauen müssen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

2 JahreMärz/ OktoberStaatlich geprüfte/r Betriebswirt/inVollzeitauf Anfrageje nach Fach 15-24Deutschabgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und mind. 1 Jahr Berufspraxis oder Realschulabschluss und einschlägige Berufstätigkeit von mind. 7 JahrenBeratung jederzeit, zusätzlich donnerstags 16:00 Uhr oder an Tagen der offen Tür.