Stichwortsuche




Stellenbeschreibungen

Prokurist

Der Prokurist hat -in das Handelsregister einzutragende -umfassende Handelsvollmacht mit gesetzlich festgelegtem Umfang (vgl. §§48-53 HGB). Die Prokura berechtigt zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Der Prokurist kann den gesamten Geschäftsverkehr führen, Wechsel zeichnen Prozesse anstrengen, Verbindlichkeiten eingehen, Erklärungen vor Gericht abgeben etc.

Prokura wird nur durch ausdrückliche Erklärung des Inhabers eines Unternehmens, bzw. durch seinen gesetzlichen Vertreter erteilt. Befolgt der Prokurist die Weisungen des Geschäftsherren nicht, kann er schadenersatzpflichtig sein.

Prokura ist nicht übertragbar und erlischt durch Widerruf, durch Beendigung des Dienstverhältnisses oder durch Tod des Prokuristen.

 

Jobs in der Geschäftsführung