Jobs per E-Mail

Speicher deine aktuelle Suche ab und erhalte kostenlos passende Jobs per E-Mail!
Suche/Jobfinder speichern

Aktuelle Filter

Du kannst deine Suche weiter einschränken, indem du unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählst.

    Fitnesskaufmann Ausbildung: 5 Stellenangebote online

    5 Fitnesskaufmann Ausbildung online

    Ausbildung zum Fitnesskaufmann - Jobs und Informationen zur Ausbildung

    Sie sind auf der Suche nach einer Ausbildung? Sie interessieren sich für Sport, Fitness und Ernährung? Dann ist die Ausbildung zum Fitnesskaufmann bzw. zur Fitnesskauffrau vielleicht das Richtige. Hier auf unserer Seite finden Sie passsende Ausbildungsplätze in den unterschiedlichsten Betrieben. Sehen Sie sich die Stellenanzeigen an und finden Sie heraus, ob der jeweilige Ausbildungsplatz zu Ihrem Profil passt. Vielleicht ist auch etwas in Ihrem Ort dabei. Wenn Sie sich für einen Job im Sport-Bereich besonders interessieren, dann stellen Sie Ihre Bewerbung zusammen und nehmen Sie Kontakt zu den Unternehmen auf, indem Sie Ihre Unterlagen per Mail oder Online-Formular übersenden.



    Informationen zur Ausbildung als Sport- und Fitnesskaufmann /-frau

    Sie würden gern im kaufmännischen Bereich tätig werden? Zudem ist Sport Ihre Leidenschaft? Am liebsten würden Sie jede freie Minute mit einem Workout im Park verbringen? Noch schnell die Sport-Schuhe aus dem Schrank geholt und schon beginnt das Fitness-Programm, um den Körper in Form zu halten. Warum machen Sie Ihre Leidenschaft nicht einfach zum Beruf und beginnen eine Ausbildung zum Fitnesskaufmann bzw. Fitnesskauffrau? Diese Ausbildung ist eine interessante Tätigkeit, die Abwechslung verspricht. Organisationstalent und Charme im Umgang mit verschiedenen Personen werden vorausgesetzt. Ausbildungsplätze lassen sich in Sport- und Fitnessstudios, bei Sportvereinen oder in Wellness-und Gesundheitszentren finden. In der Regel werden Sie allerdings in einem Büro beschäftigt sein. Auch in der Hotellerie werden Fitnesskaufleute immer wieder gern eingestellt. Nutzen Sie Ihre Chance einen Ausbildungsplatz für 2015 als Fitnesskaufmann zu ergattern. Jetzt sind Sportskanonen mit Struktur- und Planungstalent wie Sie gefragt. In der Ausbildung können Sie die Leidenschaft zum Sport mit organisatorischen und verwaltenden Aufgaben unter einen Hut bringen. Das klingt doch mehr als interessant! Finden Sie nicht?

     

    Aufgaben als Fitnesskaufmann  – Planer und strukturierter Sportfanatiker

     

    Kein erfolgreiches Business kann ohne Verwaltung zum Erfolg führen. Schließlich sind in einem begehrten Fitness-Studio ganz schön viele Mitglieder angemeldet, die ein stimmiges Konzept und einen guten Gesamteindruck fordern. Daher bedürfen auch Sport- und Fitnessstudios einer planenden Hand mit kaufmännischem Geschick- dem Fitnesskaufmann. Wie das funktioniert, welche Aufgaben ein Fitnesskaufmann hat und worauf im Einzelnen besonders zu achten ist, wird in der Ausbildung vermittelt. So lernt man unter anderem, wie man immer wieder neue attraktive Angebote zusammenstellt, um steigenden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Daher wird es auch Ihre Aufgabe sein, entsprechende Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Lohnt sich die dreimonatige kostenlose Mitgliedschaft für Neukunden auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht? Pläne und Konzeptionen durchzukalkulieren sowie kostenrechnerisch auf den Prüfstand zu stellen, wird Ihnen in der Ausbildung Schritt für Schritt beigebracht. Es ist sehr wichtig, dass man sich sehr genau mit den verschiedenen Trainingsgeräten auskennt. Falsch ausgeführte Fitness-Schritte an der Hantelbank oder dem Cross-Trainer können gesundheitliche Schäden nach sich ziehen. Die Ausbildung zum Fitnesskaufmann vermittelt alle wichtigen Skills, wie eine ordnungsgemäße Trainingseinheit abzuhalten ist. Selbstverständlich werden auch entsprechende Kurse in einem Fitnessstudio angeboten. Diese müssen allerdings terminiert und aufeinander abgestimmt werden, um Überschneidungen und Chaos in der zeitlichen Organisation des gesamten Fitness-Studios zu verhindern. Soll der Aerobic-Kurs lieber auf Montag gelegt werden? Kann das Spinning am Dienstag um zwei Stunden vorgezogen werden? Mit solchen Fragen setzen sich Fitnesskaufleute in ihrem Beruf immer wieder auseinander. Das erfordert nicht nur Struktur, sondern auch ein hohes Maß an verbalem Abstimmungstalent. Außerdem sind das Personal, wie die Trainer oder der Coach entsprechend einzuteilen, sodass die Abläufe reibungslos ineinander übergehen können. Ein Beruf der einen Allrounder mit dem Blick auf das große Ganze herausfordert. Ferner ist man als Fitnesskauffrau für Neuanmeldungen, sowie Mitgliedschaftskündigungen zuständig und schreibt Rechnungen, damit die Nutzungsbeiträge abgerechnet werden können. Schließlich wollen Sport-Studios mit ihren Kurs- und Trainingsangeboten Geld verdienen. Haben Sie sich schon einmal gefragt warum Ihr Fitnessstudio beispielsweise 50 Euro im Monat kostet? Diese Eintrittspreise werden ebenfalls von Fitnesskaufleuten errechnet. An einem Ort, an dem viele Menschen zusammen kommen, sind geltende Hygienestandards nicht zu vernachlässigen. Daher kümmert man sich auch um die Reinigung einzelner Geräte und Räume.

     

    Wie kann ich Sport- und Fitnesskaufmann werden?

     

    Die Ausbildung zum Fitnesskaufmann ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der eine Laufzeit von 3 Jahren beinhaltet. Am Ende werden Sie eine Prüfung vor der IHK ablegen müssen. Wünschenswert ist ein Realschulabschluss, damit Sie mit Ihrer Ausbildung durchstarten können. Lehrinhalte werden dual vermittelt, d. h. sie werden sowohl aktiv im Betrieb eingesetzt und besuchen nebenher die Berufsschule.

     

    Anforderungen, die an die Ausbildung gestellt werden!

     

    Sie begeistern sich für den Sport und sind ein kontaktfreudiger Mensch? Wer gern für sich alleine arbeitet und Kommunikation mit unterschiedlichen Menschen scheut, ist im Beruf des Fitnesskaufmannes nicht gut aufgehoben. Schließlich können Sie nur dann für Zufriedenheit beim Kunden sorgen, wenn diese sich bei Ihnen in sicheren Händen fühlen. Kontaktfreudigkeit und gute Umgangsformen sind aus diesem Grunde zwingend notwendig. Sie haben Verkaufstalent und können auch skeptische Menschen von Ihren Vorstellungen überzeugen? Nur wer seine Kunden versteht und ihre Bedürfnisse kennt, wird zielgerichtete Marketingmethoden verwenden können, die auf lange Sicht zum Erfolg führen. Im Bereich der Zahlen sind Sie fit? Gute Mathematikkenntnisse werden Ihnen durch den Arbeitsalltag helfen und sich bei durchzuführenden Kalkulationen als vorteilhaft erweisen. Da Sie hin und wieder verschiedene Konditionen aushandeln müssen, sollten Sie Verkaufstalent mitbringen. Dies wird in der Ausbildung auch besonders gefördert. Fließende Deutschkenntnisse stellen für Sie kein Problem dar? Dann bringen Sie eine weitere wichtige Voraussetzung mit. Ihre Kunden sollten Ihre fachkundige Beratung verstehen können. Nur so kann eine Win-Win-Situation für beide Seiten erzielt werden. Falls Sie mit internationaler Kundschaft zu tun haben sollten – und das kommt sicher häufiger vor- sind fließende Englischkenntnisse Ihrerseits erforderlich. Nach der Ausbildung werden Sie in der Lage sein die verschiedenen Fitnessgeräte im Detail zu erklären.

     

    Weiterbildungsmöglichkeiten

     

    Sie haben Ihr Abitur erfolgreich absolviert? Dann besteht für Sie die Möglichkeit nach der abgeschlossenen Ausbildung mit einem Studium im Sportmanagement anzuschließen. Damit stehen Ihnen im sportlichen Bereich mehrere Berufe zur Auswahl. Für diejenigen, die kein Studium in Erwägung ziehen, kann eine Fortbildung zum Fachwirt/in neue Karrieremöglichkeiten eröffnen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zeugnis von der IHK und könnten beispielsweise als Fitnessfachwirt tätig werden. Das bedeutet sie wären durch ihre Motivation sich weiter zu bilden, in der Lage den Betrieb eines Fitnessstudios mit Ihrem fachkundigen Wissen zu führen.

     

    Sie finden das klingt äußerst interessant? Worauf warten Sie dann noch? Nehmen Sie Kontakt auf und ergreifen Sie Ihre Chance mit einer Ausbildung. Sie ebnet die Chance auf Berufe, die neben Zahlen und strukturiertem Denken auch der Liebe zum Sport gerecht werden. Starten Sie Ihre Ausbildung mit Hotelcareer.de.

    ×
     

    Kostenlos passende Jobs per E-Mail

    Melde deinen Jobfinder jetzt an

    Deine Suche:

    Beruf: Auszubildende Sport- und Fitnesskaufmann / Sport- und Fitnesskauffrau

    Gib deinem Jobfinder einen Titel:
    Gib deine E-Mail Adresse ein:
    Neuen Jobfinder anlegen

    Mit deiner Anmeldung erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung sowie dem Anlegen eines Accounts einverstanden. Du kannst der Zusendung von E-Mails zu ähnlichen Leistungen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten (z.B. Kosten deines Internetproviders) entstehen.

    Jobs per Email