×
×

Jobs per E-Mail

Speicher deine aktuelle Suche ab und erhalte kostenlos passende Jobs per E-Mail!

Filter

Aktuelle Filter

Du kannst deine Suche weiter einschränken, indem du unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählst.
    Alle Filter entfernen

    Kauffrau Bürokommunikation Ausbildung: 7  Stellenangebote online

    7 Treffer

    Passende Jobs per Mail:

    Gib bitte eine zulässige E-Mail Adresse an.

    Wir dürfen dir auch E-Mails über ähnliche Dienste sowie Marktforschungen senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen. Lies hier unsere Datenschutzerklärung.

    7 Kauffrau Bürokommunikation Ausbildung

    Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation

    Neue Ausbildungsstellen sind online. Bewirb dich jetzt!

    Kaufmann oder Kauffrau für Bürokommunikation - wenn du auf der Suche nach einer Ausbildung im kaufmännischen Bereich bist, dann ist dieser Ausbildungsgang vielleicht das Richtige für dich! Informiere dich in den Stellenanzeigen über die Anforderungen der Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie. Wenn du den passenden Ausbildungsplatz gefunden hast, kannst du deine Bewerbungsunterlagen hochladen und über unser Portal direkt an den jeweiligen Arbeitgeber versenden.

    Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation (Kaufmann)

    Was lernt man in der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation?

    Die Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Bürokommunikation beinhaltet eine Lehrzeit von drei Jahren, kann aber auf zwei Jahre verkürzt werden, wenn man das Abitur vorweisen kann. Gelernt wird im Betrieb und in der Berufsschule. Wie die Berufsbezeichnung Kauffrau für Bürokommunikation bereits verrät, wird man in der Ausbildung mit verschiedenen Kommunikationsaufgaben vertraut gemacht, die in einem Büro anfallen. In Büros wird jede Menge kommuniziert und kooperiert. Welche Termine soll die Kauffrau für Bürokommunikation für ihren Vorgesetzten machen, wenn sie die Details nicht mit ihrem Chef bespricht? Doch neben der mündlichen Verständigung wird auch telefonisch und schriftlich kommuniziert. So werden Termine für den Vorgesetzten vereinbart, E-Mails beantwortet oder auch schriftliche Korrespondenz angefertigt. Das Tätigkeitsfeld reicht vom Reservieren der Zugtickets und Unterkünfte für die anstehende Geschäftsreise bis zum Entgegennehmen und Tätigen von Telefonaten. Außerdem sind die einzelnen Geräte wie Drucker, Telefon, Fax und der Computer ordnungsgemäß und sicher zu gebrauchen. Das setzt wiederum ein gewisses Verständnis im Bereich der EDV voraus. Der Umgang mit der Bürotechnik wird in der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation vermittelt. Kauffrauen für Bürokommunikation haben ihre Augen überall und unterstützen als rechte Hand die Planungs- und Organisationsprozesse eines Teams. Daher werden sie auch häufig als Teamassistenz eingesetzt. In zwei Stunden hat der Vorgesetzte einen Termin mit einem wichtigen Kunden? An dieser Stelle kommt die Kauffrau für Bürokommunikation zum Einsatz. Sie deckt den Besprechungsraum ein und organisiert Getränke und kleine Snacks. Außerdem lernt man in der Ausbildung zur Kauffrau bzw. Kaufmann für Bürokommunikation, wie Sitzungsunterlagen (Präsentationen, Handouts, Grafiken) aufbereitet und Statistiken ausgewertet werden. In wichtigen Meetings halten Kauffrauen für Bürokommunikationen die wichtigsten Daten in Form eines Protokolls fest. Die Postbearbeitung gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet des Jobs. So wird eingehende Post geöffnet und entsprechend sortiert, um sie dann an die jeweiligen Adressaten systematisch verteilen zu können. Dabei ist eine strukturierte und ordentliche Arbeitsweise unabdingbar. In der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation wird man an wichtige Kenntnisse in der Textverarbeitung und der gängigen DIN-Normen herangeführt. Da die Ausbildung im Bereich der kaufmännischen Tätigkeiten einzustufen ist, dürfen auch betriebswirtschaftliche Aspekte nicht auf der Strecke bleiben. Daher gehören auch Gebiete der Buchführung und Bilanzierung zu den Lehrinhalten. Außerdem werden Kenntnisse in folgenden Bereichen vermittelt:

    • Bürowirtschaft
    • Betriebswirtschaft
    • Rechnungswesen
    • Textverarbeitung (MS Word), Tabellenkalkulationen (MS Excel)
    • deutsche und englische Korrespondenz

    In der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation lernst du auch, wie du Urlaubslisten führen, Krankmeldungen bearbeiten, Akten anlegen und Büromaterial wie Stifte, Hefte, Druckerpatronen etc.  bestellen kannst. Die Abrechnung von Reisekosten und Gästebewirtungen sei dabei nicht vergessen. Weiterhin verwaltest du Datenbanken und sorgst dafür, dass Informationssysteme stets mit aktuellen Daten versorgt werden. Wie du siehst, handelt es sich bei einer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation um einen sehr vielfältigen Job, der einiges an Abwechslung verspricht.

     

    Anforderungen an eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation

    Wer sich dazu entschließt eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation zu absolvieren, sollte über sehr gute Deutschkenntnisse verfügen. Schließlich ist man mit dem täglichen Schriftverkehr und der Korrespondenz des Vorgesetzten und des ganzen Teams beauftragt. Dabei kommt es auf sichere Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse und ein wortgewandtes Ausdrucksvermögen an. Eigenständige Textformulierung gehört zu den täglichen Routinearbeiten. Stellenangebote für freie Ausbildungsstellen zur Kauffrau für Bürokommunikation fordern von den Bewerbern mindestens einen sehr guten Realschulabschluss oder im Idealfall das Abitur. Wer fit im Zehn-Finger-Schreiben ist, wird Vorteile haben, wenn der Chef einen Geschäftsbrief diktiert. Der Bereich der Mathematik sollte dir keine Schwierigkeiten bereiten, denn in der Ausbildung werden auch Kenntnisse bezüglich der Kostenrechnung oder Buchhaltung vermittelt. Prozentrechnungen, Grundrechenarten und einfache Sachverhalte solltest du problemlos lösen können. Du würdest behaupten, dass du eine strukturiert denkende Person bist, auf die man sich verlassen kann? Dann ist eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation genau das Richtige für dich. Wenn du nun auch noch Organisationsgeschick und einen Sinn für Ordnung mitbringst, erfüllst du bereits wichtige Grundvoraussetzungen. Ebenso wichtig sind erste EDV-Kenntnisse und ein grundlegendes Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge. Im Rahmen einer reibungslosen Kommunikation ist ein sicheres und kompetentes Auftreten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten äußerst wichtig. Teamfähigkeit und ein gepflegtes Erscheinungsbild spielen dabei ebenfalls eine Rolle.

     

    Das sollte man wissen!

    Die Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation wurde in Kauffrau für Büromanagement geändert. Als Kauffrau für Bürokommunikation lernt man nicht nur viel über Sekretariatsaufgaben, sondern nimmt auch eine ganze Menge an professioneller Sozialkompetenz gegenüber Kunden, Geschäftspartnern und Vorgesetzten mit. Denn immer da wo mehrere Menschen zusammenarbeiten, können Konflikte und Probleme auftreten. Einerseits wird das Ausdrucksvermögen gefördert, auf der anderen Seite lernt man auf gewisse, teilweise auch schwierige, Situationen zu reagieren und angemessene Verhaltensweisen abzuleiten. Häufig ist es üblich während der Ausbildung verschiedene Stellen oder Abteilungen innerhalb eines Unternehmens zu durchlaufen. Dadurch lernt man flexibel zu sein und sich schnell an neue Umgebungen zu gewöhnen. Eine Fähigkeit, die von vielen Arbeitgebern durchaus gern gesehen wird. Auch wenn man in der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation überwiegend sitzt, sollte die Bildschirmarbeit am Computer nicht unterschätzt werden. Daher ist es wichtig auf ergonomische Arbeitsplätze zu achten und sich ausreichend Pausen zu nehmen. Leider lässt sich Büroarbeit nicht exakt planen. Es gibt Tage, die so ruhig sind, dass du das Ticken deiner Uhr hören kannst. An anderen Tagen weißt du nicht, welche Aufgabe du zuerst und zuletzt erledigen sollst. Daher ist man in einer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation wechselnden Arbeitsbedingungen ausgesetzt und auch gezwungen, sich unter Umständen Prioritäten hinsichtlich der Aufgabenbearbeitung zu setzen.

    Du bist von der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation überzeugt? Dann zögere nicht und nutze deine Chance. Auf dieser Seite findest du freie Ausbildungsstellen, auf die du dich online bewerben kannst.